zur Startseite

ideas Online-Magazin erstklassig ausgezeichnet

datagraphis erhält Sonderauszeichnung des German Design Award 2017 für das Commerzbank ideas Online-Magazin

28. November 2016

Das Online-Magazin „ideas“ der Commerzbank wird vom Rat für Formgebung mit dem Prädikat „Special Mention“ ausgezeichnet. Das datagraphis Web-Team hat das Online-Magazin letztes Jahr redesigned und mit einem XML-Workflow an die bestehende Print-Ausgabe gekoppelt.

datagraphis wurde Mitte des Jahres vom Rat für Formgebung für das Online-Magazin nominiert und bewarb sich in der Kategorie „Excellent Communication Design / Online-Magazin“. Mit dem nun gewonnenen Prädikat „Special Mention“ werden Arbeiten gewürdigt, deren Design besonders gelungene Teilaspekte oder Lösungen aufweist – eine Auszeichnung, die das Engagement von Unternehmen und Designern honoriert. Das ideas Online-Magazin fällt besonders durch sein unaufdringliches und klar-strukturiertes Screendesign auf.

Der German Design Award ist der internationale Premiumpreis des Rat für Formgebung. Sein Ziel: einzigartige Gestaltungstrends zu entdecken, zu präsentieren und auszuzeichnen. Jährlich werden daher hochkarätige Einreichungen aus dem Produkt- und Kommunikationsdesign prämiert, die alle auf ihre Art wegweisend in der internationalen Designlandschaft sind. Der 2012 initiierte German Design Award zählt zu den anerkanntesten Design-Wettbewerben weltweit und genießt weit über die Fachkreise hinaus hohes Ansehen.

Das ideas Magazin der Commerzbank erscheint monatlich und enthält Informationen zu Trends und Produkten rund um den Zertifikate- und Optionsscheinemarkt. Das Redesign bedingte einen vollständig responsiven Aufbau der Online-Ausgabe, da die ideas Leser zunehmenden Bedarf haben, die Inhalte des Magazins mobil auf dem Smartphone oder Tablet abzurufen. Großen Wert legte man dabei auf die besonders nutzerfreundliche Darstellung der Kurstabellen auf den mobilen Geräten. Einzelne Werte können nach Bedarf ein- und ausgeblendet werden, um die Darstellung so übersichtlich wie möglich zu halten.


Der ideas Leser hat zunehmend Bedarf, das Magazin wahlweise auf dem Desktop PC oder mobil auf dem Smartphone oder Tablet abzurufen.


Nutzerfreundlichkeit verbunden mit ansprechendem Screendesign

Nutzerfreundlichkeit verbunden mit ansprechendem Design

Verantwortlich für das gelungene Arrangement von mobiler Optimierung und angenehmem Screendesign auf dem Desktop ist Denise Janthur, Creative Director bei datagraphis, unterstützt von Grafikdesignerin Cherise Roach. „Wir wollten uns im Screendesign auch nicht allzu weit weg von der Print-Ausgabe bewegen“, so Janthur, „wir haben deutliche Parallelen im Aufbau gezogen, damit der Leser sich sofort zurechtfindet, wenn er zwischen Print- und Online-Ausgabe wechselt.“        

Da die Nutzerfreundlichkeit beim Redesign in vielen Punkten so stark im Vordergrund stand, freut es das Kreativteam umso mehr, dass dabei ansprechendes Design nicht auf der Strecke blieb und von einer unabhängigen, internationalen Experten-Jury gewürdigt wird. Das datagraphis Web-Team wird die Special Mention-Auszeichnung im Februar 2017 im Rahmen der Ambiente in Frankfurt entgegennehmen.


Nachträglich das Foto der Preisverleihung vom 10. Februar 2017 – unser ideas Web-Team: Cherise Roach, Nils Schepula, Denise Janthur, Salko Dielmann

über das ideas Online-Magazin

„Mühelos vom Heft auf's Handy!“

ideas Magazin mobilisiert das Corporate Publishing